Inhalt

- Anfragen

Datum29.11.2017
Beratungsartöffentlich

Vorgesehener Beratungsweg

Bezirksvertretung Fischeln, 19.12.2017

Wortbeitrag


8.1 Verbindungsweg Kneinstraße/Bezirkssportanlage
Herr Oppers spricht die zugesagten und noch ausstehenden Ausbesserungsarbeiten an den Geländern zu Beginn und am Ende des Weges an.
Herr Weinberg geht unmittelbar hierauf ein. Er habe diesbezüglich bei der zuständigen Stelle des Fachbereichs Tiefbau nachgefragt und die Zusage erhalten, dass die Arbeiten spätestens im Januar 2018 durchgeführt würden.

8.2 Lkw-Verkehr auf der Kölner Straße
Herr Oppers verweist auf den immer weiter ansteigenden Lkw-Verkehr auf der Kölner Straße und wendet sich mit der Forderung nach verstärkten Kontrollen gerade auch am ganz frühen Morgen unmittelbar an die anwesende Polizei.

8.3 “Seenplatte“ an der Königshofer Wiese
Frau Cäsar berichtet über eine an der Königshofer Wiese bei Regenfällen entstehende “Seenplatte“ und ersucht die zuständige Stelle der Verwaltung, hier tätig zu werden.

8.4 Fahrradständer im Fischelner Ortskern
Frau Cäsar erinnert Frau Sellke nochmals an den vom Fachbereich Tiefbau zugesagten Versuch, im Ortskern an verschiedenen Stellen Fahrradständer zu installieren. Die beiden seit langem realisierten Ständer vor dem Cafè Max & Moritz würden gut angenommen und es stelle sich die Frage nach den angedachten weiteren Standorten.
Frau Sellke sagt zu, hier noch einmal tätig zu werden und zu berichten.

8.5 Öffentlicher WLAN-Zugang im Rathaus Fischeln
Herr Ludwig erinnert an die Anregung zur Schaffung eines öffentlichen WLAN-Zuganges für das Rathaus im Zusammenhang mit einer entsprechenden Aktion des Werberings Fischeln für den gesamten Ortskern in der Vergangenheit.
Da hier seitens der Verwaltung für das Rathaus bisher noch keine Lösung gefunden worden sei, ersucht er um Informationen zum Sachstand.

8.6 Neue Straßenbeleuchtung an der Kölner Straße
Frau Wilstacke bringt für den Seniorenbeirat ihre Freude über die installierte neue Straßenbeleuchtung im Bereich zwischen der Hausnummer 720 und dem Kreisverkehr an der Ortsausfahrt Richtung Osterath zum Ausdruck. Sie verweist auf die grundsätzliche Bedeutung gut beleuchteter Straßen vor allem auch für Senioren und appelliert an die Verwaltung, hier grundsätzlich verstärkt tätig zu werden.